Kokosnuss-Cheesecake ohne Backen
 
Zubereitungszeit
Koch-Zeit
Gesamtzeit
 
Kokosnuss-Cheesecake ohne Backen. Ich habe eine quadratische Tortenform von 20 cm verwendet. Man kann auch eine Springform von etwa 22 cm benutzen.
Authorin:
Rezept-Kategorie: Dessert
Personen: 8
Zutaten:
  • 150 g Kekse (wie Butterkeks)
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 500 g Ricotta
  • 90 g Zucker
  • 120 ml Kokosmilch (min. 55%)
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 9 g Blatt-Gelatine
  • 60 g zartbittere Schokolade
  • 50 g Kokosmehl
Zubereitung:
Cheesecake-Boden vorbereiten
  1. Den Boden der Tortenform mit einer Folie Backpapier auslegen. Die Kekse fein hacken, dann einen Esslöffel Kokosmehl und die geschmolzene Butter dazugeben und gut vermischen. Die Keks-Butter-Masse auf dem Boden verteilen und gut andrücken. Den Cheesecake-Boden entweder für 30 min in den Kühlschrank für 15 min ins Gefrierfach stellen.
Kokos-Creme vorbereiten
  1. In einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine Ricotta, Zucker, Kokosmilch (minus 4 EL) und Vanilleextrakt verrühren.
  2. Die Gelatine in Wasser für 10 min einweichen. Inzwischen die 4 übrigen Esslöffel Kokosmilch erwärmen. Das Wasser aus der eingeweichten Gelatine gut ausdrücken, dann diese in der lauwarmen Kokosmilch auflösen. Die gelöste Gelatine zur Ricotta-Masse hinzugeben und alles gut vermischen.
  3. Auf einem Wasserbad 30 g Schokolade schmelzen lassen. Die flüssige Schokolade auf dem Keks-Boden verteilen, sodass der Boden bedeckt wird.
  4. Die Kokos-Creme auf den Keks-Boden geben und den Cheesecake min. 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
Cheesecake dekorieren
  1. Die restliche Schokolade auf dem Wasserbad schmelzen und damit den festgewordenen Cheesecake dekorieren. Den Kokosnuss-Cheesecake mit Kokosmehl bestreuen.
Recipe by The Black Fig | Food Blog Toscana at https://theblackfig.com/de/2016/09/kokosnuss-cheesecake-ohne-backen.html