Crostini mit Balsamico-Zwiebeln, geräuchertem Scamorza und frischem Thymian
 
Zubereitungszeit
Koch-Zeit
Gesamtzeit
 
Crostini mit Balsamico-Zwiebeln, geräuchertem Scamorza und frischem Thymian. Für jedes Crostino braucht man etwa 2-3 Zwiebeln.
Authorin:
Rezept-Kategorie: Vorspeise
Küche: Italienische
Personen: 4
Zutaten:
  • 3 EL natives Olivenöl
  • 15-20 weiße Zwiebel (am besten Borettane-Zwiebel)
  • 1 Glas kaltes Wasser
  • 2 EL Balsamico Essig aus Modena IGP
  • ½ TL Zucker
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 Scheiben (ca. 2 cm hoch) weißes, frisches Brot
  • 100 g geräucherter Scamorza, gewürfelt
  • 2 Zweige frischen Thymian
Zubereitung:
Die Zwiebel kochen
  1. Die Zwiebel säubern. In einem großen, breiten Topf das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel dazu geben und auf größerer Flamme für wenigen Minuten anbraten.
  2. Wasser, Essig und Zucker dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Topf zudecken und die Zwiebeln für etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis man sie mit einer Gabel mühelos anstechen kann. Dabei die Zwiebeln 2-3 Mal wenden.
Die Crostini zubereiten
  1. Den Ofen mit Grillfunktion auf 220° vorheizen. Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. Die Brotscheiben kurz toasten.
  2. Auf dem Brot die Zwiebeln und ein wenig vom Kochsaft verteilen. Zuletzt den Scamorza auf den Crostini verteilen.
  3. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Crostini auf das Blech legen. Das Blech auf die obere Schiene platzieren und die Crostini für etwa 5 Minuten grillen.
  4. Zum Schluss einige Thymian-Blätter auf die Crostini geben.
Recipe by The Black Fig | Food Blog Toscana at https://theblackfig.com/de/2016/09/crostini-mit-balsamico-zwiebeln-geraeucherter-scamorza.html