Italienischer Tomatenkuchen mit Ricotta und Basilikum
 
Zubereitungszeit
Koch-Zeit
Gesamtzeit
 
Italienischer Tomatenkuchen mit Ricotta und Basilikum. Ich habe eine Backform von 25x18 cm verwendet. Der Blätterteig kann man auch schon fertig kaufen.
Authorin:
Rezept-Kategorie: Vorspeise
Küche: Italienische
Personen: 8
Zutaten:
  • 250 g Ricotta
  • 40 g Basilikum-Blätter
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 230 g Blätterteig
  • 400 g Tomaten (Kirschtomaten oder "Piccadilly"), gewaschen
  • 1 EL natives Olivenöl
Zubereitung:
  1. Ricotta und Basilikum-Blätter nicht zu fein hacken, 40 g vom Parmesan reiben. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Backofen auf 210° vorheizen. Die Backform erst mit Backpapier, dann mit dem Blätterteig auslegen. Die Ricotta-Basilikum-Creme dazu geben und gut auf dem Blätterteig verteilen.
  3. Die Tomaten halbieren (wenn die Tomaten sehr klein sind, muss das nicht sein). Die Tomaten auf der Creme verteilen, mit der Schnittseite auf den Boden legen.
  4. Die Tomaten und die Ränder mit dem Olivenöl bepinseln, dann mit dem restlichen Parmesan (10 g) bestreuen.
  5. Den Tomatenkuchen für etwa 40 Minuten backen, bis die Tomatenhaut runzelig und braun zu werden beginnt.
Tipps
- Mein italienischer Tomatenkuchen mit Ricotta und Basilikum schmeckt am besten am selben Tag und sollte im Kühlschrank aufbewart werden.
Recipe by The Black Fig | Food Blog Toscana at https://theblackfig.com/de/2016/09/italienischer-tomatenkuchen-mit-ricotta-und-basilikum.html