Deftiger Kucher mit Rohschinken und Feigen
 
Zubereitungszeit
Koch-Zeit
Gesamtzeit
 
Deftiger Kuchen mit Rohschinken und Feigen. Ich habe eine runde Springform von 20-22 cm benutzt. Man kann aber auch eine Muffin-Form verwenden und damit einzelne Küchlein backen.
Authorin:
Rezept-Kategorie: Vorspeise
Küche: Italienische
Personen: 8
Zutaten:
  • 100 g toskanischer Rohschinken gU, ½ cm dicke Scheibe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 110 g trockene, weiche Feigen
  • 3 Eier
  • ½ TL Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • ½ TL Zucker
  • 4 EL natives Olivenöl
  • 6 EL Bier
  • 175 Dinkelmehl
  • 50 g Buchweizenmehl
  • 1 Tüte trockene Backhefe
  • 1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
  • 5 g Butter
  • 1 EL Maismehl (Polenta-Mehl)
Zubereitung:
  1. Den Schinken in dünne Streifen schneiden. Eine Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen, dann den Schinken und das Lorbeerblatt dazugeben und für etwa 15 Minuten anbraten. Zur Seite stellen. Die Feigen auch in dünne Scheiben schneiden und zum angebratenen Schinken geben.
  2. Den Backofen auf 150° vorheizen. Mithilfe eines Handrührgeräts in einer großen Schüssel Eier, Zucker und Salz für 2-3 Minuten verrühren. Dann Pfeffer, Olivenöl, Bier dazu geben und dabei weiter verrühren.
  3. Dinkel- und Buchweizenmehl zusammen mit der Hefe hinzufügen und alles mit Vorsicht vermischen. Zum Schluss auch den Schnittlauch, den Schinken und die Feigen zur Masse geben und gut vermischen.
  4. Die Springform mit wenig Butter einfetten und mit dem Maismehl bestreuen. Die Kuchen-Masse hinein geben und für etwa 50 Minuten backen, bis der deftige Kuchen hochgegangen und leicht gebräunt ist.
Recipe by The Black Fig | Food Blog Toscana at https://theblackfig.com/de/2016/10/deftiger-kuchen-mit-rohschinken-und-feigen.html