Toskanische Polenta-Suppe mit Palmkohl
 
Zubereitungszeit
Koch-Zeit
Gesamtzeit
 
Toskanische Polenta-Suppe mit Palmkohl, ein Gericht aus Pisa.
Authorin:
Rezept-Kategorie: Hauptgericht
Küche: Italienische
Personen: 4
Zutaten:
  • 5 EL natives Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Stangen Sellerie
  • 2 Möhren
  • Ein Bund Petersilie
  • 150 g Palmkohl, in dünne Streifen geschnitten
  • 200 g weiße Bohnen, z.B. "cannellini", püriert
  • 150 g weiße Bohnen, z.B. "cannellini", ganz
  • 1,8 l Kochwasser der Bohnen
  • 1 TL Tomatenmark
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 200 g Maismehl
Zubereitung:
  1. Knoblauchzehe, Zwiebel, Sellerie, Möhren und Petersilie fein hacken. In einem großen Topf das Olivenöl auf mittlerer Flamme erhitzen. Das gehackte Gemüse hinzufügen und auf niedriger Hitze für 10 Minuten anbraten. Dabei ab und zu umrühren.
  2. Den Palmkohl dazugeben. Das Ganze salzen und für etwa 20 Minuten kochen, bis der Palmkohl weich wird. Wenn die Suppe zu dickflüssig wird, kann man etwas Kochwasser der Bohnen dazugeben.
  3. Die pürierten Bohnen, die ganzen Bohnen und das Tomatenmark zum Palmkohl geben. Zum Schluss auch das Kochwasser hinzugeben und alles gut verrühren. Die Suppe für weitere 20 Minuten kochen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das Maismehl in die Suppe geben und auf niedriger Flamme kochen, bis die Polenta weich ist. Dabei oft die Suppe umrühren. Nach Geschmack noch etwas Brühe dazugeben.
  5. Die Polenta-Suppe mit Palmkohl sollte warm mit etwas nativem Olivenöl serviert werden.
Recipe by The Black Fig | Food Blog Toscana at https://theblackfig.com/de/2016/12/toskanische-polenta-suppe-mit-palmkohl.html